Konferenz MAN SIEHT ES MIR NICHT AN, Sopot, der 19.05.2022

NWPN - logo - Stiftung „Man sieht es mir nicht an“
NWPM

Hat die Pandemie uns verändert? Psychische Aspekte der Krise-Situationen

Am 19. Mai nahmen wir in Sopot an einer Konferenz teil, die durch die Stiftung „Man sieht es mir nicht an“ veranstaltet wurde. Das Hauptthema der Konferenz war der Einfluss der Pandemie COVID-19 auf die psychische Verfassung, sowohl unter den Mitarbeitern des Gesundheitswesens, Patienten und Personen mit akuten Erkrankungen, als auch bei Kindern, Jugend und ihren Eltern.

Die Konferenz versammelte ein breites Gremium an Experten aus verschiedenen Bereichen. Man zog interessante Schlussfolgerungen über den Zustand der polnischen Psychiatrie, die Unausweichlichkeit von systemartigen Lösungen und Herausforderungen für die Zukunft. Eine Veranstaltung, die zwingend zum Nachdenken veranlasst.